Archive for the ‘contra you’ Category

h1

Dem islamfaschistischen Regime im Iran die historische Rechnung präsentieren!

Januar 5, 2018

Der Sturz des im Inneren wie Äußeren nichts als Terror und Krieg verbreiten den islamfaschistischen iranischen Regimes ist eine unerlässliche Bedingung dafür, dass der Horror im Mittleren Osten ein Ende nehmen kann. Anders als die sog. Antiimperialisten aller politischen Couleur, die tatsächlich Parteigänger des russischen Imperialismus und seiner regionalen Verbündeten wie dem iranischen Regime sind, und deren humanistische und sozialistische Propaganda sich längst als platteste Demagogie entpuppt hat, glauben, ist der Iran einentscheidendes nächstes Kettenglied, um das heute von Russland angeführte despotisch-diktatorische Lager im Mittleren Osten zu stürzen. Kurz: Ohne einen Sturz des iranischen Regimes wird im Mittleren Osten kein Frieden
einkehren, werden Fluchtursachen, islamistischer Wahn, Diktaturen, Massenmord, Folter und Terror kein Ende nehmen. Read the rest of this entry ?

Advertisements
h1

Oskar Gröning hat Schuld auf sich geladen

April 22, 2015

In Lüneburg wird aktuell der Fall des 93 jährigen, ehemaligen SS-Mannes Oskar Gröning behandelt. Im wird vorgeworfen als „Buchhalter von Auschwitz“ an der industriell organisierten Beraubung, Ausbeutung und anschließenden Ermordung von 300.000 Menschen – vorallem Jüdinnen und Juden – beteiligt gewesen zu sein. Als „Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen“ bezeichnet man das was er getan hat in der Sprache der Juristen. Am ersten Prozesstag gab er laut Tagespiegel vom 21.04.2015 eine „moralische Mitschuld“ zu. „Die moralische Mitschuld bekenne ich auch hier, mit Reue und Demut vor den Opfern“, sagte er in Anwesenheit einiger angereister Überlebender. Read the rest of this entry ?

h1

Ivana Hoffmann ist tot

März 15, 2015

Es ist eine ganz besondere Perfidie der herrschenden Verhältnisse, dass junge Menschen für die ein Engagement zur Befreiung vom kapitalistischen Joch mehr bedeutet als schlechte Technopartys, Jutebeutel mit aufgedrucktem Davidstern und larmoyantes Geschwätz, am Ende auch bei einer stalinistischen Gruseltruppe wie der MLKP mitmarschieren, weil es ansonsten nicht viele Alternativen gibt. Es ist aus der Ferne kaum zu beurteilen ob Ivana Hoffmann aus purer Überzeugung, aus Verzweiflung oder einer Mischung aus beidem eine Alternative wählte, die an vielen, vorallem inhaltlichen Punkten keine gute war. Read the rest of this entry ?

h1

Verstandes und Vernunftfähigkeit: Nein danke!

März 12, 2015

(Dieser Text sollte als Fortsetzung des Textes „Die Überforderten und ihr Marktschreier“ verstanden werden)

Der Mensch der verwalteten Welt ist einer, der es nicht aushalten kann wenn er nicht erklären kann was vor sich geht. Er will wissen woher er kommt, wohin er geht und was zu tun ist wenn dieses oder jenes Ereignis eintritt. Er tut dies aus dem Wunsch nach individueller Befriedigung und leiblichem Wohlergehen heraus. Eine Lebenswelt deren innere und äußere Gesetzmäßigkeiten er versteht, kann er potentiell nach seinen Bedürfnissen umformen. Wo begründete Aussicht auf Erfolg besteht, bedient er sich der Wissenschaft; z.B. beim Bau eines Speeres, oder der Berechnung des Klimawandels. Read the rest of this entry ?

h1

„Petit banania“

Februar 13, 2015

Ein Mitglied der weißen Mehrheitsgesellschaft unterhält sich mit einem Schwarzen, der ihm kurz zuvor noch unbekannt war. Warum das Thema so wichtig ist weiss Keiner, aber das Gespräch dreht sich schnell um die Hautfarbe. Der Weiße bittet um helfende Auskunft: „Schwarz, farbig, people of colour… man weiß ja heute gar nicht mehr was man sagen soll”.
Insofern man als schwarzer Mensch in Deutschland nicht das seltene Privileg hat sich von weißen, rassistischen Idioten im Alltag fernhalten zu können, führt man dieses Gespräch ziemlich regelmäßig. Read the rest of this entry ?

h1

Die Überforderten und ihr Marktschreier

Dezember 22, 2014

Jeder Mensch der schon einmal in einem größeren Betrieb versucht hat die Karriereleiter zu erklimmen, weiß dass dieser Weg nur mit Hilfe von Seilschaften zu meistern ist. Jeder der in einer Partei, oder in einem Verein Mitglied einer solchen Seilschaft war, weiß dass auch hier Posten und Pfründe für den Einzelnen nur dann zu erlangen sind, wenn es ihm gelingt kollektiv zu handeln, zu intrigieren, zu hintertreiben und die Konkurrentin oder den Konkurrenten mit wahren oder unwahren Anschuldigungen für das Publikum als unwählbar erscheinen zu lassen. Read the rest of this entry ?

h1

Antideutsche 1

November 1, 2014

Read the rest of this entry ?