h1

Der Film „Cloud Atlas“: Reaktionärer Denkdreck im Gutmenschengewand

Januar 9, 2013

Der Künstler, als bilderproduzierender Part des Gesamtbildungsbürgers, weiß nichts von den Produktionsverhältnissen. Er ahnt das Ungemach, aber die Beschaffenheit der materiellen Grundlage seiner unvernünftigen Existenzweise bleibt ihm ein Rätsel. Die mühselig zusammengeschusterten ideologischen Denkmonaden, mit denen er seinen Funktionärs-Alltag bestreitet, retten ihn trotzdem nicht vor dem Offensichtlichen. Selbst noch das mühselig – per Ideologie und im Dienste des Kapitals – zu einem Abglanz heruntergewirtschaftete Bild der Wirklichkeit verfolgt ihn – nagt und kratzt und schabt unangenehm in seinen Hirnwindungen. Aus herkömmlicher Überforderung wird er esoterisch und moralisch und gleitet letztlich ab ins Apokalyptische. Im Delirium denkt er faschistoid und kann sich bald als Rettung nichts anderes mehr vorstellen, als eine Lichtgestalt, ein übernatürliches Wesen, einen Führer, der ihn – das heillos überforderte Menschenkind – aus dem selbst geschaffenen Jammertal geleitet.
Um den ganzen Denkdreck in eine Form zu fassen, bleibt ihm nichts anderes als das konzentrierte Spektakel. Jene Sorte Bilderproduktion, die es vermag, auch dem Unverdorbensten den Blick auf die Realität zu verstellen und als wäre dieses Elend noch nicht genug, trachtet er danach diesen nutzlosen Gedankenplunder jedem aufzuschwatzen. Deswegen dreht er einen für alle vernünftigen Zwecke untauglichen Film wie „Cloud Atlas“ und vergiftet mit dieser brachialen Bilderproduktion und der transportierten Ersatzreligion weiter die arbeitende Klasse. Tom Tykwer, du dummes Schwein, ich spucke auf dein Grab.

Urteilt selbst und guckt euch dieses Machwerk – das wie zu erwarten war von der Presse gefeiert wird – selber an. Ihr findet den Film in den gängigen Videoportalen. „Viel Spass“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: